Willkommen  im neuen virtuellen Laden! Den einzuräumen macht fast so viel Arbeit wie einen echten!

Wir bauen gerade an beidem: Unser Hof wird immer gastfreundlicher und diese Webseite vielseitiger.

Der Bau ist natürlich noch lange nicht fertig, also bitte schnuppert gelegentlich mal wieder hier rein!

 

Hier unser 30 Jahre altes Löffelgedicht - immer noch und grade wieder erstaunlich aktuell!

Bisher konnten Löffel aus dem Pan Om ChaosLabor nur im persönlichen Kontakt erworben werden, und so soll das auch bleiben. Nur wird halt gerade "leibhaftige" Begegnung recht "verteufelt" und so treffen wir "kleinen Fische" uns eben hier im "teuflischen" Netz.

Du kannst Dein "schöpferisches Zeichen" von uns bekommen: Schreib´ worauf es Dir ankommt, wie Du Dir deinen Löffel vorstellen kannst, und wir antworten "todsicher" mit einem Angebot.

Die Schöpfung  begreifen !

Ganz wichtig ist es in den wilden Tagen,

seinen Löffel stets am Leib zu tragen,

denn für jeden kommt ja einst die Zeit,

ihn abzugeben, also seid bereit !

 

Denn das Geheimnis der Schöpfung begreift,

erst wer das Werkzeug zum Zeugwerk befreit:

Weiblich die Höhle und männlich der Stiel,

Nahrung und Handlung bedingen soviel!

Die Suppe, die sich mancher eingebrockt,

gilt es beizeiten auszulöffeln, sonst schockt

beim neuen Anfang das bitt´re Ende gleich!

 

Nicht was jemand scheffelt macht ihn reich,

sondern wie er es versteht aus all´den Teilen

Neues zu verbinden um die Welt zu heilen.

Einmalig, wie so ein frei geschnitztes Holz,

hat jedes Leben seine Chance, seinen Stolz!

 

So lasst ein schöpferisches Zeichen alle seh´n,

wer auf die Lösung kommt, kann locker geh´n!

Angesichts der uns allen drohenden Gefahren

bleibt nichts als schöpferische Ruhe zu bewahren

und munter  in der Welt-Geschichte zu verkehren,

wonach die Geschlechter sich seit je verzehren.